Aktuelles

 

März 2019:
"Bayerische Sonntags-G'schichten" mit Gerda Steiner

Gerda Steiner bei den "Sonntags-G'schichten"

Getreu dem Motto "Lachen macht das Leben schön" werden am Sonntag, 31. März 2019, die "Bayerischen Sonntags-G'schichten" von Gerda Steiner und Gaetano De Martino humorvoll gelesen. Ab 16.00 Uhr sind dabei im Pfarrsaal Aiterhofen (Landkreis Straubing) die lustigsten Erzählungen unserer beliebten Heimatautoren wie Karl Valentin, Ludwig Thoma u.a. live auf der Bühne zu erleben.

Für die passende musikalische Untermalung sorgen junge Schüler der Kreismusikschule Straubing-Bogen unter der Leitung von Andreas Friedländer.

Karten für diesen vergnügten Nachmittag sind erhältlich:
- beim Leserservice des Straubinger Tagblatts, Telefon 0 94 21/9 40 67 00
- bei der Bogener Zeitung, Telefon 0 94 22/8 58 50
- am Veranstaltungsort an der Tageskasse am Sonntag (Einlass 15.30 Uhr)


 

Oktober 2018:
Gerda Steiner bei den Bayerischen Volkstheatertagen

Die Resonanz der Volkstheatertage 2016 und 2017 war überwältigend. Deshalb gibt es 2018 eine Neuauflage von Bayerns größtem Amateurtheatertreffen. Der intensive Austausch zwischen erstklassigen und prominenten TV- und Theaterprofis und ambitionierten Amateuren geht also in eine neue Runde, wird diesmal aber gleich noch umfangreicher und vielfältiger. In Kooperation mit der Stadt Landshut und der Bühne Landshut e.V. lädt die theaterbox diesmal zu den 3. Bayerischen Volkstheatertagen ins wunderschöne Landshut und zwar am Wochenende 12. bis 14. Oktober.

“Lernen von den Profis“ lautet das Motto. In Workshops, praxisbezogenen Vorträgen und offenen Diskussionsrunden werden Fachleute und Prominente ihre Erfahrungen und ihre Theaterbegeisterung wieder mit der ambitionierten Amateurtheaterszene teilen. Und wie immer ist die dreitägige Veranstaltung offen für jeden Theaterfan. Zusammen mit Gerda Steiner wollen die Veranstalter tiefer in die Materie des semiprofessionellen Theaters eintauchen und die Sinne für zukünftige Projekte schärfen.

Nähere Informationen erhalten Sie unter www.volkstheatertage.de


 

September 2018:
Gerda Steiner als Jurymitglied der Bayerischen Witzemeisterschaften

Seit 2009 jährlich an verschiedenen Orten ausgetragen, feiert die Bayerische Witzemeisterschaft eine eigene Erfolgsgeschichte. In diesem bei Publikum und Mitwirkenden äußerst beliebten Wettbewerb wird nicht nur der lustigste und beste Witzeerzähler gekürt, sondern auch ein Stück bayerische Tradition und Unterhaltung geboten.

Auf Einladung von Initiator und Moderator Harald Meier wird Gerda Steiner gleich bei zwei dieser Meisterschaften mit in der Jury sitzen: Am 10. November 2018 für den Regierungsbezirk Oberbayern in Ebersberg, sowie am 17. November 2018 in Schwabmünchen für den Regierungsbezirk Schwaben. 

Karten für beide Wettbewerbe sind über folgende Links bei okticket im Vorverkauf erhältlich:

okticket - Ebersberg, 10. November 2018

okticket - Schwabmünchen, 17. November 2018

Weitere Informationen zur Veranstaltungsreihe erhalten Sie auf www.witzemeisterschaft.de


 

April 2018:
"Lachen ist wie ein Glückshormon" - Gerda Steiner im Interview


Im April 1983, also vor genau 35 Jahren, gründete Ihr Vater Peter Steiner seinen legendären „Theaterstadl“ mit Sitz in München-Giesing. Bis heute führen Sie die Traditionsbühne als „Steiners Theater“ fort und sorgen für Lachen und Unterhaltung. Warum ist Humor im Alltag für Sie wichtig und warum wird er dringend benötigt?

Gerda Steiner: Ein Jugendtraum meines Vaters war ein eigenes Theater. In der Gaststätte in Giesing ergab sich durch die Örtlichkeit dazu endlich die Gelegenheit, seine Art von Volkstheater den Menschen näherzubringen. Da ich nicht „nur“ die Tochter meines Vaters bin, sondern auch durch ihn von Kindheit an gelernt habe, wie wichtig positives Denken, Humor und damit Lachen ist, gehören diese Elemente auch zu meinen Lebensweisheiten. Da Lachen wie ein „Glückshormon“ ist, benötigen wir, glaube ich, alle diese positive Wirkung.

Wenn Sie zurückdenken: Wann ist Ihnen der Spaß mal so richtig vergangen beziehungsweise in welcher Situation haben Sie Ihren Humor besonders notwendig gebraucht?

Gerda Steiner: In meinen bereits gelebten Lebensjahren gab es leider wie bei jedem genügend Situationen und Schicksalsschläge, wo an Spaß nicht zu denken war. Aber genau dann gab und gibt mir auch der Humor die Kraft, aufzustehen und weiterzumachen.

Als Tourneetheater bereisten Sie früher mit bayerischen Stücken, heute mit Boulevardkomödien die unterschiedlichsten Regionen im deutschsprachigen Raum. Welche Unterschiede haben Sie festgestellt? Hat zum Beispiel der Niederbayer einen anderen Humor als der Ostfriese?

Gerda Steiner: Lachen verbindet, ganz egal, in welcher Himmelsrichtung man lebt. Natürlich ist der Humor regional oder auch grenzüberschreitend unterschiedlich, aber Volkstheater ist eben aus dem Volk gesehen und für jeden deshalb sicher auch eine gewisse Wiedererkennung. Lachen ist einfach ein warmes, befreiendes positives Gefühl.

Während sich das Hamburger Ohnsorg-Theater einem Wandel unterzog, spielte vor Kurzem das Millowitsch-Theater in Köln seine letzte Vorstellung. Die österreichische Löwinger-Bühne startete zuletzt 2016 zaghaft neue Gehversuche. Welche Probleme sehen Sie für privat geführte Theaterunternehmen in der heutigen Zeit?

Gerda Steiner: Leider ist der Überlebenskampf des Privattheaters im Moment an allen Ecken zu spüren. Zum einen gibt es ein Überangebot von Veranstaltungen, zum anderen hat man im Vergleich zu Kabarett und Comedy mit meist nur einem Protagonisten ohne große Ausstattung leider einen sehr hohen Kostenaufwand entgegenzusetzen, etwa für Theaterkulissen, Einrichtungen, Requisiten, Kostüme, Auf- und Abbauhelfer, dazu kommen Transportkosten für Gerätschaft und Mensch. Natürlich nicht zu vergessen Gehälter, Gagen, Sozialabgaben, Hotels und und und ... Dafür gibt es aber meist keinen oder nur einen geringen Zuschuss, mit dem Argument, es werden mit den Eintrittspreisen die Kosten ja gedeckt. Das kann sich in der heutigen Zeit mit den Besucherzahlen leider nicht rechnen und ist mit den Mieten und Nebenkosten, selbst für ein festes Haus, auf die Dauer nicht mehr einspielbar. Da es auch in den Fernsehanstalten keinen Platz mehr für Theater gibt, haben wir auch keine Plattform mehr für eine Präsentation, um die Aufmerksamkeit zu erlangen, die für das Überleben des Theaters beziehungsweise Volkstheaters wichtig ist.

Trotz mancher Widrigkeiten sind Sie mit „Steiners Theater“ bei Jung und Alt erfolgreich. Warum halten Sie insbesondere das bayerische Volkstheater nach wie vor für unverzichtbar?

Gerda Steiner: Das ist doch das Wunderbare am Volkstheater, es ist generationsübergreifend! Es spiegelt den Alltag mit all seinen Menschlichkeiten wider und damit verbindet es Jung und Alt. Gemeinsamkeiten, die sind doch mehr denn je unverzichtbar.

Neben den Wiederholungen im „Bezahlfernsehen“ wurden mittlerweile fast alle TV-Aufzeichnungen des „Theaterstadls“ auf DVD veröffentlicht. Liest man im Internet die Bewertungen, wird vor allem Ihr Vater als Publikumsliebling erwähnt und vermisst. Was empfinden Sie, wenn Sie diese Fanpost lesen?

Gerda Steiner: Stolz und tiefe Liebe für meinen Vater, Zufriedenheit, dass sein Traum für ihn bis heute ein unvergessenes Lebenswerk ist und Freude und Dankbarkeit, dass seine Fans ihn und unser Theater bis heute nicht vergessen haben.

Ein Interview von Elisabeth Röhn für das Straubinger Tagblatt


 

April 2018:
Gerda Steiner zu Gast bei den "Sonntags-G'schichten" in Oberalteich

Gerda Steiner bei den "Sonntags-G'schichten"

Am Sonntag, 15. April 2018, ist Gerda Steiner ab 15:00 Uhr zu Gast bei den "Sonntags-G'schichten" im KulturForum Oberalteich. Gemeinsam mit Moderator Gaetano De Martino blickt Sie auf 35 Jahre "Theaterstadl" und "Steiners Theater" zurück, erzählt von Ihrer Tätigkeit als Producerin bei "Komödienstadel" und "Heimatbühne" und erklärt, warum Lachen das Leben schön macht. Für die musikalische Begleitung sorgt das Salonorchester der Kreismusikschule Straubing-Bogen.

Karten sind erhältlich:
- beim Leserservice des Straubinger Tagblatts, Telefon 0 94 21/9 40 67 00
- bei der Bogener Zeitung, Telefon 0 94 22/8 58 50
- am Veranstaltungsort an der Tageskasse am Sonntag (Einlass 14:30 Uhr)


 

Gerda Steiner in "Peter Steiners Theaterstadl" auf DVD

Peter Steiners Theaterstadl auf DVD

 

"Ein langersehnter Wunsch wird wahr für alle Freunde des beliebten Volkstheaters" (Zitat: amazon.de)

Endlich erscheinen alle legendären TV-Aufführungen von "Peter Steiners Theaterstadl" durch das Label "Fernsehjuwelen" auf DVD, erhältlich in Online-Shops sowie in Kaufhäusern und Fachmärkten in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Alle DVD-Boxen mit den folgenden Staffeln im Handel:
  • Peter Steiners Theaterstadl - Staffel 1: Folgen 01-16
  • Peter Steiners Theaterstadl - Staffel 2: Folgen 17-32
  • Peter Steiners Theaterstadl - Staffel 3: Folgen 33-48
  • Peter Steiners Theaterstadl - Staffel 4: Folgen 49-63
  • Peter Steiners Theaterstadl - Staffel 5: Folgen 64-75
  • Peter Steiners Theaterstadl - Staffel 6: Folgen 76-91
  • Peter Steiners Theaterstadl - Staffel 7: Folgen 92-105

Jetzt bestellen u. a. im Internet bei amazon.de, jpc.de, im ebay-Shop von Fernsehjuwelen oder im Fachhandel.


 

Weiterhin erhältlich:
ZUM STANGLWIRT mit Gerda Steiner auf DVD

ZUM STANGLWIRT - Die Gesamtbox mit Gerda Steiner

Weiterhin im Handel erhältlich:
ZUM STANGLWIRT - Die Gesamtbox zum 20jährigen Jubiläum
Alle 41 Folgen der Kult-Serie auf 8 DVD

In einem Dorf irgendwo im tiefsten Bayern steht die Kneipe "Zum Stanglwirt". Hier treffen sich die Männer des Dorfes regelmässig, um bei einem Bier mit dem Wirt Peter Stangl über Gott und die Welt und vor allem ihre Frauen zu diskutieren. An die Wirtschaft angeschlossen ist die hauseigene Metzgerei, wo sich die Damen des Dorfes gerne bei Erna, der Frau des Stanglwirts, zum Tratschen treffen. Die privaten Probleme der Großfamilie Stangl beschäftigen oft die ganze Gemeinde, da jeder jeden kennt und meist alle vom Briefträger bis zum Pfarrer irgendwie involviert sind.

Vertrieb: WVG Medien GmbH - ASIN: B0072CTYWY 

Erhältlich u. a. im Internet bei amazon.de oder im Fachhandel.


 

Gerda Steiner auf CD

Gerda Steiner - Neue Wege - Audio CD mit Hülle

Ebenfalls im Handel erhältlich:
NEUE WEGE - Die Solo-CD von Gerda Steiner 

Enthält die drei Titel: 

  • Neue Wege

  • Männer sind alle Ganoven

  • Zum Lachen gibt es tausend Gründe

Text und Musik: Mark Bender & Hans Hellberg / Edition Glücksinsel
Vertrieb: Delta Music - EAN: 4018918500730

Erhältlich u. a. im Internet bei amazon.de, jpc.de oder im Fachhandel.


Gerda & Peter Steiner auf CD

Ein kleines Dankeschön - Gerda und Peter Steiner - CD

Ebenfalls erhältlich: Das Best of-Album von Gerda und Peter Steiner
Ein kleines Dankeschön - 30 Jahre Jubiläumsedition

  • Lachen macht das Leben schön
  • Auf geht's heut beim Stanglwirt
  • Ein kleines Dankeschön
  • Heut' wird g'feiert
  • Lass die Sonne in Dein Herz hinein
  • A kleines Lächeln
  • Daheim ist es am Schönsten
  • Wie gut, dass wir zwei uns so gut versteh'n
  • Ein kleines bisserl Liebe
  • Ein Abend mit Freunden
  • Papa, i glaub' du warst a Lausbua
  • Ja, dann ist alles wieder gut
  • Jeden Tag ein liebes Wort
  • Urlaub auf Gran Canaria
  • I tanz koan Tango mehr
  • Ein Tag wie ein Freund
  • München, du Weltstadt mit Herz
  • Eine Lady aus Tirol
  • Die kleinen Geschenke des Himmels
  • Bis zum nächsten Mal auf Wiederseh'n

Vertrieb: Delta Music - EAN: 4018908120139

Erhältlich u. a. im Internet bei amazon.de, jpc.de oder im Fachhandel.